0 Daumen
185 Aufrufe

Wie macht man mit https://www.matheretter.de/tools/formeleditor/?notice=0 ein Bild einer Formel? 

Binomialkoeffizienten: Beweise ( n tief (n-k)) = (n tief k) , k≤ n. Analysis Informat

Ich solle dies beweisen (n∈ℕ0): 

Bild Mathematik 

 Leider bin ich in der Hinsicht noch relativ ratlos und würde mich über Hilfe sehr freuen.

Gefragt von

Du musst das richtig einfügen !

Ich weiß nicht was ich falsch mache. Wenn ich das einfüge, wird es in der Vorschau anders dargestellt. 

$$ \left( \quad n\\ n-k \right) =\left( n\\ k \right) \quad ∀k\in { ℕ }_{ 0 }\quad mit\quad k\le n\quad  $$

1 Antwort

0 Daumen

Drücke: "Safe as image" und lade das Bild hoch.

Code wäre durchaus auch interessant, aber wie du die Umwandlung verhinderst, weiss ich nicht wirklich, müsstest du austesten. 

Beantwortet von

Bild Mathematik


Es sollte so funktionieren?

Edit: Herzlichen Dank für den Hinweis! Leider weiß ich gar nicht, wie ich das übersehen konnte.

Einen Induktionsbeweis sollte es für die Behauptung schon irgendwo geben. 

Vielleicht auch in der Wikipedia.

Eleganter ginge es, wenn ihr die Binomialkoeffizienten (n tief k) als Anzahl der k-elementigen Teilmengen einer n-elementigen Menge definiert hättet. 

Da kann man einfach mit Komplementärmengen argumentieren. 

EDIT: Habe dein Bild oben eingefügt.

Habe es tatsächlich gefunden. Immerhin weiß ich nun, wie ich in Zukunft hier bei Problemstellungen die Dinge handhabe. Vielen Dank!

Bitte gern geschehen! 

Einen Induktionsbeweis sollte es für die Behauptung schon irgendwo geben. 

Vielleicht auch in der Wikipedia. 

Eleganter ginge es, wenn ihr die Binomialkoeffizienten (n tief k) als Anzahl der k-elementigen Teilmengen einer n-elementigen Menge definiert hättet. 

Da kann man einfach mit Komplementärmengen argumentieren. 


http://de.wikipedia.org/wiki/Binomialkoeffizient

Rechnet zur Begründung mit Fakultäten.

EDIT: Die Frage nach einem Induktionsbeweis für Binomialkoeffizienten gehört in die mathelounge. Dort sind etliche Antworten vorhanden. Hier halb relevant für Informatik nur: Das Erstellen eines Bildes mit dem Formeleditor. 

EDIT: Ich verschiebe die Frage gern zurück in die Mathelounge, damit bei den ähnlichen Fragen tatsächlich der gesuchte Induktionsbeweis auftaucht. Einfach entsprechenden Kommentar anfügen. 

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...