0 Daumen
46 Aufrufe

Bitte um Kotrolle

blob.png

Text erkannt:

3. Was gilt für jede echte Aussage? \( \square \) Es muss sich um einen mathematischen Satz handeln. \( \square \) Es muss sich um eine Gleichung handeln.
\( \square \) Sie muss wahr sein.
D Es muss sich entscheiden lassen, ob sie wahr oder falsch ist.
4. Wie lautet der Umkehrschluss des Satzes "Wenn es regnet, wird die Straße nass. a? \( \square \) Wenn es nicht regnet, wird die Straße nass.
\( \square \) Wenn es regnet, wird die Straße nicht nass. X \( \square \) Wenn die Straße nicht nass wird, regnet es nicht. \( \square \) Wenn die Straße nass wird, regnet es.
5. Für welche der folgenden Belegungen von \( \mathrm{A} \) und \( \mathrm{B} \) ergibt \( \mathrm{A}^{\wedge} \mathrm{B} \) eine wahre Aussage? \( \square \mathrm{A}=1, \mathrm{~B}=0 \)
\( \square \mathrm{A}=\mathrm{O}, \mathrm{B}=1 \)
\( \square \mathrm{A}=0, \mathrm{~B}=0 \)
\( \ \square \mathrm{A}=1, \mathrm{~B}=1 \)
6. Für welche der folgenden Belegungen von A und B ergibt A \( \vee \) B eine falsche Aussage?
\( \square \mathrm{A}=0, \mathrm{~B}=1 \)
\( \times \square \mathrm{A}=0, \mathrm{~B}=0 \)
\( \square \mathrm{A}=1, \mathrm{~B}=0 \)
\( \square \mathrm{A}=1, \mathrm{~B}=1 \)
7. Welche der folgenden Belegungen von \( \mathrm{A} \) und \( \mathrm{B} \) ergibt bei \( \mathrm{A} \vee \mathrm{B} \) ein anderes Ergebnis als bei A XOR B?
\( \square \mathrm{A}=0, \mathrm{~B}=0 \)
\square \( \mathrm{A}=1, \mathrm{~B}=\mathrm{O} \)
\( \succ \square \mathrm{A}=1, \mathrm{~B}=1 \)
\( \square \mathrm{A}=0, \mathrm{~B}=1 \)

blob.png

Text erkannt:

8. Welche der folgenden Beziehungen gilt nicht?
\( \square \mathrm{A}<\mathrm{B}<\Rightarrow \mathrm{B}>\mathrm{A} \)
\( \& A>B<B \leq A \)
\( A=B \Leftrightarrow B=A \)
\( \square A \neq B \ll=>B \neq A \)
114
- Rheinwerk Verlag. Bonn 2019
\( 2.5 \)
9. Welche der folgenden Mengen ist echte Teilmenge von \( M:=\{2 ; 3 ; 4\} ? \) \( X \square \mathrm{N}:=\{3 ; 4\} \)
\( \mathrm{O}:=\{4 ; 5\} \)
口 \( \mathrm{P}:=\{2 ; 3 ; 4 ; 5\} \)
\( \mathrm{Q}:=\{2 ; 3 ; 4\} \)

Text erkannt:

8. Welche der folgenden Beziehungen gilt nicht?
\( \square \mathrm{A}<\mathrm{B}<\Rightarrow \mathrm{B}>\mathrm{A} \)
\( \& A>B<B \leq A \)
\( A=B \Leftrightarrow B=A \)
\( \square A \neq B \ll=>B \neq A \)
114
- Rheinwerk Verlag. Bonn 2019
\( 2.5 \)
9. Welche der folgenden Mengen ist echte Teilmenge von \( M:=\{2 ; 3 ; 4\} ? \) \( X \square \mathrm{N}:=\{3 ; 4\} \)
\( \mathrm{O}:=\{4 ; 5\} \)
口 \( \mathrm{P}:=\{2 ; 3 ; 4 ; 5\} \)
\( \mathrm{Q}:=\{2 ; 3 ; 4\} \)

blob.png

Text erkannt:

10. Welche der folgenden Mengen ist keine Teilmenge von \( \left\{\mathrm{x}|\mathrm{x}\rangle=0^{\wedge} \mathrm{x}<4\right] ? \)
\( \square \mathrm{M}:=\{0 ; 1 ; 2 ; 3\} \)
\( \square \mathrm{N}=(1 ; 2 ; 3\} \)
\( \times \square \mathrm{O}:=\{1 ; 2 ; 3 ; 4\} \)
\( \square P:=\{0,1 ; 0,2 ; 0,3 ; 0,4\} \)
11. Welche der folgenden Zahlen gehōrt nicht zur Menge der rationalen Zahlen?
\( \square 1 / 3 \)
\( \square 0,456456456 \)
\( \square \) 0
\( X \square \pi \)
12. Was ist die Schnittmenge von \( M:=\{1 ; 2\} \) und \( N==\{3 ; 4\} ? \) \( \square\{1 ; 2 ; 3 ; 4\} \)
\( \times \square \mathfrak{\}} \)
\( \square(1 ; 3\} \)
\( \{1 ; 2\} \)
13. Was ist die Vereinigungsmenge von \( M:=\{1 ; 2\} \) und \( N:=\{3 ; 4] ? \) \( x \square\{1 ; 2 ; 3 ; 4\} \)
\( \square \mathrm{a} \)
\( \square(1 ; 3\} \)
\( \square(1 ; 2\} \)
14. Welches ist die kleinste speicherbare Einheit im Computer? \square Byte \( \vee \square \) Bit \( \square \) Word \( \square \) DWord
15. Wie lautet die Dezimalzahl 1.234 im Hexadezimalsystem? \( B \square 42 D \)
\( \square 123 \mathrm{D} \)
\square \( 4 \mathrm{D} 2 \)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

15. ist falsch. Alle anderen sind richtig.

von 3,5 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community