0 Daumen
30 Aufrufe

Frage:

Ist (Rom )hier derselbe Chip?

Stimmt so: Bios, UFII sind Proramme sind befindet sich auf einem Chip,der auf Hauptplatine installiert wird.Und diese Chip nennt man AUCH ROM?

Also ROM ist her der CHIP, der auf Platine installiert, und darauf wird das Software( BIOS / UFII) gespeichert?

Also ROM = CHIP? darum geht es

blob.png

Text erkannt:

3.2 Die Zentraleinheit
Die Zentraleinheit besteht bei einem modernen \( \mathrm{PC} \) im Wesentlichen aus den Komponenten der Hauptplatine, die auch Mainboard oder Motherboard genannt wird. Im Einzelnen gehören die folgenden wesentlichen Bestandteile dazu:
- Der Mikroprozessor (Central Processing Unit, kurz CPU) ist das eigentliche Herzstück des Computers, das für die Ausführung der Programme sowie für die zentrale Steuerung und Verwaltung der Hardware zuständig ist. Die meisten Desktop-PCs besitzen nur einen Mikroprozessor, maximal sind es in diesem Bereich zwei. Praktisch alle neueren \( \mathrm{PC}- \) und Mobile-Mikroprozessoren sind jedoch Dualcore- oder auch Multicore-Prozessoren, die zwei oder mehr komplette CPU-Kerne in einem Gehause vereinen. Beim neuesten Spitzenmodell Intel Core i9 sind es beispielsweise zehn oder acht Kerne, während verschiedene Varianten des Intel Core i7 mit vier, sechs oder acht Kernen verfugbar sind. Wichtig ist in diesem Fall, dass das verwendete Betriebssystem und die Anwendungsprogramme die Verteilung der Arbeit auf mehrere Prozessoren beziehungsweise Prozessorkerne überhaupt unterstützen.
- Der Arbeitsspeicher (das Random Access Memory, kurz RAM) enthält während der Laufzeit die Programme, die gerade ausgeführt werden, sowie die von ihnen verwendeten Daten. Die meisten modernen Betriebssysteme unterstützen die virtuelle Speicheradressierung. die die von Programmen verwendeten Speicheradressen von den physikalischen Adressen abstrahiert und auf diese Weise das Auslagern nicht benötigter Inhalte auf die Festplatte ermōglicht.
- Das ROM (fur Read-only Memory, also Nur-Lese-Speicher) ist bei modernen PCs nicht mehr so wichtig wie früher. Anstelle des gesamten Betriebssystems und anderer Programme enthălt es heutzutage in der Regel nicht viel mehr als ein Programm, das beim Einschalten die wichtigsten Hardwarekomponenten überprüft und dann das Booten des Betriebssystems von einem Datentrăger in Gang setzt. Dieses Programm wird bei Intel-PCs traditionell BIOS genannt, bei ălteren Macintosh-Rechnern einfach \( R O M \). Inzwischen kommt jedoch auf beiden Plattformen eine modernere Firmware namens UEFI (United Extensible


Code:

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
Also ROM ist her der CHIP, der auf Platine installiert, und darauf wird das Software( BIOS / UFII) gespeichert?

Ja

von 3,3 k

Fragen

1) Also wenn jemand  von ROm redet, dann meint er der Chip ( Wo BIO, UFII) installiert wird?


2)Kann ich sagen : Rom ist

ein Chip befindet sich auf Hauptplatine und in diesem werden Software gespeichert wie [[ 1) BIOS ; 2) UEFI ; 3) ROM ]]

) :also das beudete : BIOS , UEFI, ROM : Diese 3 Software sind in Chip gespeichert: und diese Chip heißt ROM : stimmt?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community