0 Daumen
25 Aufrufe

Frage:

habe die Frage geändert


Text erkannt:

Bei 80er-Jahre-Heimcomputern war das ROM erheblich wichtiger: Fast alle hatten ein einfaches Betriebssystem sowie einen Editor und einen Interpreter für die Programmiersprache BASIC fest im ROM eingebaut. Der Vorteil solcher Systeme war, dass sie unmittelbar nach dem Einschalten verfügbar waren. Der Nachteil bestand natürlich darin, dass es kaum möglich war, ein anderes Betriebssystem zu verwenden als das eingebaute. Fest ins ROM eingebaute Betriebssysteme oder Anwendungsprogramme besitzen heute nur noch spezialcomputer: kleine, leicht konfigurierbare Routerboxen, Industrie-PCs, die aufgrund der unwirtlichen Umgebung ohne mechanische Teile auskommen müssen, oder auch die weitverbreiteten Embedded Systems, also die eingebauten Computer etwa in Automotoren, spülmaschinen oder Produktionsanlagen.
124
Q Rheinwerk Verlag, Bonn 2019




Code:

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community