0 Daumen
35 Aufrufe

Sind diese die wichtigstens Aufgabe des Betriebssystem?

Sind diese die wichtigstens Aufgabe des Betriebssystemes dieselbe im Text unten ( blau markiert)

blob.png

Text erkannt:

4
BetriebSSySteln
Eln Betriebssystem, auch os (von englsch operathg system) genannt, ist ene Zusammenstellung von Computerprogrammen, de dle Systerrressourcen enes Computers wie Avbeitsspeicher, Festplamen, Ein- und Ausgabegerate verwatet und diese Arwendungsprogrammen zur Vertugung stelt. Das Betriebssystem bildet dadurch die Schnittstele zwischen den Hardware.Komponenten und der Anwendungssoftware des Benutzers. \( ^{14} \) Bevrebssysteme bestehen in der Regel aus enem Kemel (deutsch: Kern), der die Hardware des Computers verwaltet, sowle sperielen Programmen, die beim Start unterschiedlche Aufgaben ubernehmen. Zu diesen Aufgaben geh\deltart unter anderem das Laden von Geratetrelbern. Betriebssysteme fnden sich in fast alen Arten von Computern: As Echtzeitbetriebssysteme auf
und Grotrechnem.
Die Aufgaben elnes Betriebssystems lassen sich we folgt zusammentassen: Benutzerkommunkaton; Laden, Austahren, Untertrechen und Beenden von Programmens ( Veraaltung und Zulelung der Prozessarzeit; yerwahung des internen Speicherplatzes fur Anwendungen; Verwaltung und Betrieb der angeschlossenen Gerate;
wie dem Speicherschutz oser begrenzten Benutzerrechten heute eine hohere Bedeutung zugemessen als noch in den 1990 er Jahren, Dies macht Systeme allgemein
Dieser Artikel behandelt den Begriff _Betriebssystem" hauptsfichlich m Kontext _algemein zur Informasonsverarbelung verwendete Computersysteme", Daneben sind
Autos, Z0gen, oder in Satelinen zu finden sind, besitzen spezialsierte Betriebssysteme.
Inhaltsverzelchnis fNerbergent

Hier steht Streuwerk: sorgt für verschiedene Prozesse stattzufinden.

Meine Frage ist das genau was in Wiki oben gemeint?

wiki sagt Bertiebsystem "" Verwaltung und Zuteilung der Prozessorzeit""

und steht im Buch "" verschiedenen Prozessen stattfindet"

Ist dasselbe gemeint?

blob.png

Text erkannt:

Technischer Oberblick
Schematisch gesehen, besitzt ein Mikroprozessor die folgenden Bestandteile (im Fall von Multicore-Prozessoren teilweise je einmal pro Kern):
- Die ALU (Arithmetic-Logical Unit, auf Deutsch: arithmetisch-logische Einheit) ist die moderne Umsetzung eines Rechenwerks. Dieser Teil des Prozessorkerns fuhrt mathematische Operationen und logische Verknûpfungen durch. Heutige Prozessoren besitzen in der Regel getrennte ALUs oder ALU-Teile fur gantrahlige Operationen und fur Fließ. kommaoperationen: die Fließkommakomponente wird dabei als Floating Point Unit (FPU) bezeichnet. Bei frūheren Prozessoren mussten die FlieBkommaoperationen durch komplexe Ganmahlberechnungen simuliert werden, spāter verwendete man externe Flieskommaeinheiten, die als arithmetische Koprozessoren bezeichnet wurden. Bei den Intel-Prozessoren besaß erst der 486 DX eine eingebaute Flieflkommaeinheit, das Vorgăngermodell 486 SX konnte optional durch den Koprozessor 487 ergănzt werden. Dieses Verfahren hatte Intel bereits ab dem 8086 -Prozessor und dem separat erhaltlichen Koprozessor 8087 verwendet.
- Die Register sind einzelne spezialisierte Speicherstellen innerhalb des Prozessorkerns. Die ALU rechnet vor allem mit Werten, die innerhalb der Register abgelegt sind. Verwechseln Sie die Register nicht mit dem Arbeitsspeicher; ein typischer Prozessor besitzt nur relativ wenige Register (zum Beispiel 32 Stūck) und verwendet sie nicht zur lăngerfristigen Ablage von Informationen.
- Das Steuenwerk (Control Unit) übernimmt die Kontrolle über die Ausfuhrung des Programmcodes und initilert andere Steuerungsfunktionen. Der Befehlszeiger, ein spezielles Register, verweist auf die Speicheradresse, aus der der năchste Programmbefehl gelesen wird. Bei einem Sprung im Programm muss der Befehlszeiger auf die richtige, neue Adresse gesetzt werden. Ein weiteres Register, das vom Steuerwerk verwaltet wird, ist der StackZeiger (Stack Pointer), der die aktuelle Position auf dem Stack anzeigt. Heutzutage sind Steuerwerke recht komplizierte Bauteile, weil bereits auf Prozessorkernebene Unterstūtzung rurde abwechselnde, scheinbar gleichzeitige Ausfuhrung mehrerer Prozesse (Multitasking) eingebaut ist. Aus diesem Grund genūgt es nicht, dass das Steuerwerk sich um den Gang eines linear ablaufenden, höchstens durch Sprünge verzweigenden Programms kūmmert, sondern es muss in Zusammenarbeit mit Betriebssystems dafur sorgen, dass ein sauberer Wechsel zwischen den Prozessen stattfindey Das Konzept wird in Kapitel5. =Betriebssystemgrundlagen s, genau. er erlăutert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Betriebssystem#:~:text=Die%20Aufgaben%20eines%20Betriebssystems%20lassen,und%20Betrieb%20der%20angeschlossenen%20Ger%C3%A4te%3B


blob.png

Text erkannt:

\( \mathrm{IA} \)
Betriebssystenn
Eln Betriebssystem, auch OS (von englisch operethg system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Compsterprogrammen, die clie Systemressourcen eines
dadurch de Schrittstelle zalschen den Hardware-Komponenten und der Armendungssotware des Benutzers. Kemel (deutsch: Kern) der die Hardware des Compuners venwaltet, sowle spezielen Programmen, die beim start unserschiecliche Aufgaben coernehmen. \( Z \) u desen Aufgaben gehort unter anderem das Laden von Geratetrelbern. Betriebssysteme fnden sich in fast alen Arten von Computern: As Echtzeltbetriebssysteme aut Prozessrechnern und Eingebeteten Systemen, aut Personal Computern, Tabletoomputern, Smartphones und auf groseren Mehrprozessorsystemen wie z. B. Servern und Ceotrechnem.
wie dem Speicherschutz oder begrenuten Benutzerrechten heute eine nohere Bedeutung nugemessen als noch in den \( 1990 e r \) Jahren. Dies macht Systeme algemein robuster, reduziert z. B. die Zahl der Programms und Systemsesturze und macht das System auch stabler gegen Angritle von ausen, eswa durch Computerviren.

Dieser Artikel behandelt den Begrif .8etriebssystem" hauptsschlich im Kontext allgemein zur Informationsverarteltung verwendete Computersysteme", Daneben sind
Mobltelelone, Navigationssysteme, Maschinen der Maschinenbaubranchen u. \( \mathrm{k} \) a). Auch vele Steuerungss)steme (engebetletes System) die \( z \). B. in Flugzeugen, Autos, Zogen, oder in Satelliten zu finden sind, besitren spezialisierte Betriebssysterne.
Inhaltsverzeichnis [Verbergen \( \mid \)
ekt
1 Defnoonen und Abgrensung

von

1 Antwort

0 Daumen

Sind diese die wichtigstens Aufgabe des Betriebssystemes dieselbe im Text unten ( blau markiert)

Ja.

Ist dasselbe gemeint?

Das Steuerwerk ist Teil des Prozessors. Also ist es Hardware.

Das Betriebssystem ist "... eine Zusammenstellung von Computerprogrammen". Also ist es Software.

Das Betriebssystem entscheidet, wann welcher Prozess ausgeführt wird. Der Prozessor entscheidet, wann welche Befehle des Prozesses ausgeführt werden.

von 3,5 k

((  Der Prozessor entscheidet, wann welche Befehle des Prozesses ausgeführt werden.)) ? Hasst du Beispiel?

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community