+1 Daumen
1,3k Aufrufe

Hallo,

wie lautet der Latexcode für angepasste ||  für " | A " , wenn  | A | die Determinante einer mit Elementen belegte (große) Matrix ist?

Gruß Wolfgang

von

1 Antwort

+3 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo Wolfgang,

Ich dachte da eher an einen direkten Code wie " \left( "  für eine größenmäßig angepasste linke Klammer.

Ja - genauso. Schreibe einfach '\left|' und '\right|' - das sieht so aus:

$$\left|\begin{array}{} a & b \\ c & d \end{array}\right|$$ in Worten:

\left|\begin{array}{} a & b \\\\ c & d \end{array}\right|

Du kannst auch einen Strich (oder eine Klammer) weglassen und durch einen Punkt ersetzen. Der Punkt wird nicht ausgegeben. Ist z.B. praktisch bei Integralen:

$$\int_a^b x \, \text{d}x = \left. \frac12 x^2 \right|_a^b$$ ist:

\int_a^b x \, \text{d}x = \left. \frac12 x^2 \right|_a^b}

Tipp: wenn Du sehen willst, wie eine Tex-Ausdruck aufgebaut ist, dann fahre mit der Maus drauf und drücke die rechte Maustaste und wähle 'Zeige mathematischen Ausdruck als' und 'TeX-Befehle'.

Gruß Werner

von

Hallo Werner,

Danke dir. Schade dass verschiedenen lange Komponenten im array nicht gut formatiert werden:

https://www.mathelounge.de/556682/bestimmen-stationaren-stellen-maximum-minimum-sattelpunkt

(Hatte vor allem den Fehler gemacht, nur \left|  allein zu probieren und dieses Latex ist ja so pingelig :-))

Gruß Wolfgang

Hallo Wolfgang

Schade dass verschiedenen lange Komponenten im array nicht gut formatiert werden

es steht Dir frei - z.B.:

zentriert: $$\left|\begin{array}{cc }42x&0\\0&-54y\end{array}\right|$$ oder rechtsbündig:

$$\left|\begin{array}{rr }42x&0\\0&-54y\end{array}\right|$$ siehe auch: http://latex.wikia.com/wiki/Array_(LaTeX_environment).


... \left|  allein zu probieren und dieses Latex ist ja so pingelig :-)

das ist nicht pingelig, das ist quasi systembedingt. Schau Dir mal dieses Beispiel an: $$\left| \text{klein} \dots \text{klein} \frac{\frac{x}{y}}{\frac{3}{42}}\right.$$ oder: $$\left| \text{klein} \dots \text{klein} \right. \frac{\frac{x}{y}}{\frac{3}{42}}$$ Woher soll LaTeX denn ohne das (unsichtbare) \right. wissen, wie groß es den senkrechten Strich machen soll?

Gruß Werner

Hallo Werner,

Danke dir nochmals. Hatte mich schon gefragt, was das bei " \begin {array} { } " soll :-)

Das mit dem "pingelig" war ein Scherz. Wie könnte ich Latex kritisieren: Bietet es doch die einzige Möglichkeit, Textbausteine so abzuspeichern, dass sie im Forumseditor auch nach dessen Umbau korrekt reproduziert werden.

Gruß Wolfgang

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community