0 Daumen
126 Aufrufe

Ich lerne mit Erlenkotter C und dann C++ 

Ich lerne gerade C bis das bereist bestellte Buch C++ dann bei mir ankommt (gleicher Autor), da ich davon ausgehe, dass die Grundlagen des Programmierens gleich sind, habe ich bereits angefangen das Buch "C Programmieren von Anfang an" zu lesen. Ich hoffe ich tu mir selbst hiermit nicht unrecht. 

Zwei Fragen:

(a) Welche Umgebung kann ich hierfür brauchen um einen Quelltext mal zu schreiben, dann zu "compilern" und dann letztendlich zu linken (Bibliothek). 

(b) Wo kriege ich so ein Programm her? Es soll im besten Fall nichts kosten und mir bei einem Download keine Viren zu Ostern schenken. 

Ich habe: Mac OS High Sierra, Macbook Pro Late 2013


Gefragt von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort
Ich hoffe ich tu mir selbst hiermit nicht unrecht. 

C und C++ unterscheiden sich in einigen Punkten. Für den Anfang sollte das aber kein Problem sein, da es ohnehin erst einmal um Datentypen, Kontrollstrukturen etc. geht.

Welche Umgebung kann ich hierfür brauchen um einen Quelltext mal zu schreiben, dann zu "compilern" und dann letztendlich zu linken (Bibliothek). 

Du Dir theoretisch erst einmal einen C-Compiler besorgen und über die Konsole arbeiten. Der Befehl wäre dann:

gcc dein-programm.c -o name-des-ausgabefiles

Wenn Du langfristig sinnvoll arbeiten möchtest, empfehle ich Eclipse CDT:

http://www.eclipse.org/cdt/

Eine Installations- und Einrichtungsanleitung gibt es hier:


Es soll im besten Fall nichts kosten und mir bei einem Download keine Viren zu Ostern schenken.

Deswegen solltest Du Programme immer direkt von der Herstellerseite runterladen ;-) Chip etc. sind in meinen Augen richtiger Krebs.

Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg bei der C/C++-Entwicklung!

Beantwortet von 7,8 k

Ok mit Eclipse läuft gar nichts, 

(a) Welchen C-Compiler kannst du empfehlen 

(b) Ist die Konsole = Terminal ?

Ok mit Eclipse läuft gar nichts, 

Du musst die IDE nur richtig installieren ;-) Das ist unbedingt zu empfehlen, da Du bei größeren Projekten sonst ziemlich verzweifeln wirst.

Für den Anfang ist aber vielleicht auch ein Online-Compiler interessant:

https://www.onlinegdb.com/online_c_compiler

(a) Welchen C-Compiler kannst du empfehlen 

Den GNU GCC (https://gcc.gnu.org/install/download.html)

(b) Ist die Konsole = Terminal ?

Ja.

Online Geht, danke!
Jawohl, das geht, ich habe jedoch nicht im Main gearbeitet sondern musste für meinen Code, den ich gemäss Buch aufgefordert wurde abzutippen und zu compilen, eine "neue Datei" erstellen. 

Was habe ich Gelernt?
Dass ich meinen Code direkt in Zeile 1 schreiben muss.
Dass main so etwas wie den Inhalt darstellt, und dass ich per printf() einen Text ausgeben kann, jedoch beschränkt sich dieses printf() nicht nur auf Texte sondern kann auch mit Zahlen rechnen. 

Code:

/* bspl0001.c/*
#include <stdio.h>
main()
{

    printf("\nDies ist ein erstes C-Programm.\n");
    printf("\nWie Sie sehen, kann 'printf' ");
    printf("nicht nur Texte drucken,\n");
    printf("sondern auch rechnen.\n\n");
    printf("13 * 7 = %i \n",13 * 7 );

}

Weiter...

include
ist der Befehl #include<...>  der Bibliotheksquellcode der eingefügt wird. 

main()
Main ist der Startpunkt, also dort fängt das Programm so zu sagen an auszuführen. 
Besonders ist bei C, dass das ganze Programm aus Funktionen besteht. Die Klammern hinter dem Ausdruck Main beinhalten Parameter die man eingeben kann welche an der Funktion main übergeben werden sollen. 
--> Ist also main eine Funktion?

{}
Die Geschweiften Klammern beinhalten den Block mit Anweisungen, im Code sehe ich, dass die geöffnete geschweiften Klammern gerade hinter dem main kommt. Diese kennzeichnet den Beginn des Codes der Funktion main. Dann müsste die geschlossene geschweifte Klammer bedeuten, dass der Code der Funktion main aufhört.





Ist also main eine Funktion?

Ja! Das ist die Einsprungstelle in ein C/C++-Programm. Auch bei anderen Sprachen findet man diese (z. B. in Java, dort allerdings mit einem anderen Aufbau).

Dann müsste die geschlossene geschweifte Klammer bedeuten, dass der Code der Funktion main aufhört.

Richtig. Stelle gerne weitere Fragen hier auf der Stacklounge :-)

Übrigens: Wenn Du Dein später erworbenes Wissen gerne teilen möchtest, kannst Du auch einen Wissensartikel verfassen!

Super, vielen Dank! :-)

Gerne doch :-)

Also die beste IDE für C-Sprachen ist meiner Meinung nach immernoch VisualStudio. Die 2017 Version gibt's kostenlos zum downloaden.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
+1 Punkt
1 Antwort

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...