0 Daumen
31 Aufrufe

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich Python und dem Anaconda Programm: Ich benutze die Jupyterumgebung und wenn ich mein Programm manchmal durchlaufen lassen möchte, steht das Symbol In(*) am linken Rand neben dem Kasten. normalerweisen steht da dieses Symbol und dann ist anstatt des Sternes eine natürliche Zahl in den Klammern. Nachdem der Stern aufgetaucht ist, geht gar nichts mehr. Kann mir vielleicht jemand sagen was das bedeutet?

Vielen Dank

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Das Symol In(*) kann z.B. auf folgendes hindeuten

1)
Die Ausführung des laufenden Programms dauert zu lange bzw. erzeugt eine Endlosschleife. Dazu im Menu "Kernel" "Interrupt" oder "Restart" aufrufen. Dann eine Zeile nach der anderen ausführen, bis das Symbol In(*) angezeigt wird. Die entsprechende Zeile zu finden ist mitunter schwierig, weil das ln(*) eventuell erst zeitversetzt auftaucht. Dann einfach die verdächtigen Programmzeilen so weit möglich disablen.

2)
Das Programm ruft zeitaufwändige Kommandos auf.

3)
Die Kommunikation mit einem Internet-Dienst läuft in einen Timeout, weil der Dienst entweder keine Befehle (Input) erhält oder keine Antwort liefert.

4)
Das Programm wartet in einer Endlosschleife auf Input, und blockiert somit alle Hintergrundprozesse wie z.B. unter 3) beschrieben.

P.S.
Solche Fehler sind aus der Ferne kaum zu finden.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...