0 Daumen
30 Aufrufe

Frage:

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich eines Widerstandwertes, im Folgenden könnt ihr die Schaltung sehen. Das Code habe Ich schon, jedoch nicht den Widerstandswert.


Aufgabe: Baue ein Streboskop, MIt einem Poti als Drehregler soll die Bildfrequenz einer LED gesteuert werden. Der vorgegebene Widerstandwert beim Potentiometer beträgt 10 Kilo Ohm.


Code:

int sensor=A0;
int messwert;

void setup(){
  pinMode(13, OUTPUT);
}
void loop(){
  messwert=analogRead(sensor);
  digitalWrite(13, HIGH);
  delay(messwert);
  digitalWrite(13, LOW);
  delay(messwert);
}

Auf der Abbildung ist eine Meldung mit einem i-Kennzeichen zu sehen, da steht folgendes: ,,Durch LED fließt ein Strom von 52.3 mA, der empfohlene Höchstwert beträgt jedoch 20.0 mA. Dies kann die Nutzungsdauer der LED beeinträchtigen."

Ich habe beim Vorwiderstand den Wert: 220 Ohm benutzt.

Jedoch denke Ich, dass es falsch ist.3.5.JPG

von

Nö Wert vom Widerstand sollte passen, du musst ihn nur richtig verbauen. Der Strom muss durch den Widerstand.

Allgemein könntest du durch andere Pin Wahl und die Verwendung der +/- Reihen auf dem Breadboard noch ein bisschen mehr Ordnung in die Sache bringen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community