0 Daumen
356 Aufrufe

Für folgenden Fall soll berechnet werden, wie grob der Taktversatz nach der Übertragung eines Zeichens zwischen Sender und Empfänger sein kann:

- Der Sender Arbeitet mit 9600 Baud +5 %, der Empfänger mit 9600 Baud -5 %

- die Synchronisation während der Startbit-Ubertragung geschieht mit einer Unschärfe von einem viertel Takt (ausgehend von 9600 Baud)

- es werden 8 Datenbits, 1 Paritatsbit und 2 Stop-Bits übertragen

Tipp: Zeichnen Sie sich die Zeitdiagramme für die Übertragung einmal auf. (Aus Sicht des Senders und des Empfangers)


Ich weiß leider nicht, wie ich an die Aufgabe herangehen soll, bzw. wie ich die Zeitdiagramme zeichne. Wie zeichne ich die Diagramme, wenn ich nicht weiß, welches Zeichen übertragen werden muss und wie genau muss ich die Unschärfe dort mit einberechnen?

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community