0 Daumen
50 Aufrufe

Aufgabe:

Es sei S = (X,K,X,e,d) ein possibilistisch sicheres Kryptosystem. Sie definieren S'' = (X, K × K, X, e'',d'') durch e''(x,(k1,k2)) = e(e(x,k1),k2). Beweisen oder widerlegen Sie, dass auch S'' possibilistisch sicher ist.

Problem/Ansatz:

Meine Lösung wĂ€re folgende: Ich weiß, dass S possibilistisch sicher ist. Da S'' eine doppelte VerschlĂŒsselung darstellt, sollte es auch wieder possibilistisch sicher sein. Wenn wir die innere VerschlĂŒsselung "e(x,k1)" anwenden, erhalten wir einen Chiffriertext, der auch in der Klartextmenge enthalten ist. Durch erneutes VerschlĂŒsseln sollte es somit possibilistisch sicher sein. Das wĂ€re ja dann wieder eine ganz normale VerschlĂŒsselung von S. Ist meine Annahme korrekt und wie beweist man dies?

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community