0 Daumen
40 Aufrufe

Immer wieder liest man den Begriff "Metasploit". Doch was ist damit eigentlich gemeint? Was macht man damit?

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Metasploit ist ein von H. D. Moore im Jahr 2003 gegründetes Open-Source-Projekt, das über die Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde und mittlerweile eine umfangreiche Plattform für Penetrationstester darstellt, die einen stetigen Anwenderzuwachs zu verzeichnen hat. Die ursprüngliche Entwicklung des Metasploit-Frameworks fand in Perl statt, doch später gab es eine vollständige Umstellung auf Ruby. Die Bedienung erfolgt entweder kommandozeilenbasiert oder über eine grafische Oberfläche. Das Framework kann u.a. auf den Plattformen Linux, Mac OS X und Windows betrieben werden. Metasploit wird zur effizienten Suche nach Schwachstellen in Netzwerken und die Ableitung geeigneter Gegenmaßnahmen eingesetzt. Die Ergebnisse einer solchen Untersuchung können z. B. in die Entwicklung von Signaturen für Intrusion-Detection-Systeme (IDS) fließen. Zudem wird die Zusammenarbeit mit Vulnerability- und Port-Scannern unterstützt.

Beantwortet von 8,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...