+1 Punkt
205 Aufrufe

Ich frage mich schon lange, weshalb ich jedes Mal ein Leerzeichen nach dem Apostroph ` setzen muss, damit es angezeigt wird. System: Windows. Tastaturlayout: Deutsch.

Wahrscheinlich daher, da der Gravis- und Akut-Apostroph ursprünglich für Buchstaben vorgesehen war: Gravis-Beispiel sind à, ù, è. Akut-Beispiele: á, ú, é, …

Mittlerweile setzt man das Gravis-Apostroph beim Programmieren ein. Hier im Stacklounge-Editor, um Inline-Code zu setzen. Bei Javascript ECMAScript 6, um Strings (die Zeilenumbrüche enthalten) mehrzeilig zu setzen u. a.

Die Taste für den Gravis-Apostroph auf dem englischen Keyboard ist leicht zu erreichen:

blob.png 

Wir müssen stets Shift + ` drücken, gefolgt von einem Leerzeichen und erst dann erscheint der Apostroph.

Ich würde gerne den Gravis-Apostroph mit einer Taste bzw. einer Tastenkombination erzeugen. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?

Ich habe eine Idee, sie heißt Skript mittels des geliebten Autohotkeys. Aber vielleicht gibt es noch andere Varianten, die ich nicht kenne ;-)

Beste Grüße
Kai


PS: Tipp: Das Icon der Taste oben kommt von einer Sammlung, die ich mal angelegt hatte. Zum Download: Alle Tasten der englischen Tastatur als Bilder bzw. Icons.

von

Gute Frage: Ich habe die angegebene Taste nicht (CH-Tastatur von MacBook).

Bei mir gibt es auch mit ^ ein Problem. Wenn ich e hoch i eingebe mit ^ passiert das hier: 

eî  . 

Nur mit Leerzeichen nach ^ passiert das nicht. 

Für das Caret habe ich mir gerade ein Autohotkey-Skript geschrieben, da klappt es einwandfrei:

; make caret key show the caret immediately (key has hex value "029")
SC029::
String := "^ "
SendRaw %String%
return

Daran hatte ich vorhin auch gedacht :-)

2 Antworten

+4 Daumen

Hallo Kai, 

ich denke, dass ich eine Alternativlösung habe. Das Problem besteht darin, dass ` oder auch ^ sogenannte "Dead-Keys" sind. Erst mit einer weiteren Taste wird die zuvor befohlene Aktion ausgeführt. Mit dem Windows Keyboard Layout Creator (WKLC, https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=22339) kannst Du ein Custom-Keyboard erstellen, in dem die gewünschten Keys keine Dead-Keys sind.

1. Lade Dir hier https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=22339 den WKLC herunter und folge den Installationsanweisungen.

2. Öffne den WKLC und klicke auf 

File -> Load Existing Keyboard ...

1.png

3. Wähle das von Dir verwendete Tastaturlayout aus:

2.png

Wie Du siehst, ist  ` standardmäßig als "Dead-Key" eingestellt:

3.png

4. Mit 

Rechtsklick -> Set as dead key

wird aus dem "Dead-Key" ein "Living-Key"

5. Wähle die Checkbox "Shift" aus, um Modifikationen im Shift-Mode durchführen zu können:

5.png

6. Verfahre wie in 4.

Anschließend kannst Du über 

Project -> Build DLL and Setup Package

ein Installationspaket bauen und installieren. Zuvor ist ein Test der gewünschten Funktionalität via

Project -> Test Keyboard Layout ...

möglich. 

Beste Grüße

André

von 8,3 k

Daumen für die interessante Alternative!

Mit Autohotkey geht es bei mir schneller, da ich diverse Skripte/Direktiven für AHK im Hintergrund zu laufen habe, daher nehme ich für "Production Mode" ;-) die AHK-Variante.

+1 Punkt

Super, gerade herausgefunden wie man mittels Autohotkey den Apostroph mit nur einem Tastendruck erzeugen kann:

; make shift+graphis-apostrophe+space accessible through akut-apostrophe
; Send apostrophe key ` when pressing key ´ (has hex value "00D")
SC00D::
String := "`` "
SendRaw %String%
return

Zusammen mit dem oben erwähnten Caret-Skript benötige ich nun für die Eingabe von:

``^^

nur 4 Tastenanschläge statt bisher 12.

von  –  ❤ Bedanken per Paypal

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

+1 Punkt
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...