0 Daumen
71 Aufrufe

6809 --> Lade Word ; Erhöhe Adresse um 1
6502 --> Lade High Byte und Low Byte ; Erhöhe Adresse um 1

Und dann kam Intel, wo ein Rechner mehr Speicher hatte,
als der Rechner Pysikalisch hatte. ( > 1 MByte ).

Heute nehmen es die Menschen in die Hand ( Risc ; ARM ). Smart Phone.
ARM stand für Acorn RISC Machines, später für Advanced RISC Machines.

RISC Prozessoren emulieren jetzt x86 Prozessoren?

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt

Ein Unterschied zwischen dem \(6502\) und \(6809\) ist die Art der Nutzung des Clock-Signals. \(6502\) akzeptiert einen Clock-Input und generiert zwei überschneidungsfreie Clock-Outputs, die man \(P_1\) und \(P_2\) nennt. \(P_2\) ist äquivalent zu dem E-Signal des \(6809\), allerdings wird das E-Signal beim \(6809\) durch \(E\longrightarrow \frac{\text{Master-Clock}}{4}\) erzeugt. Beim \(6502\) findet keine Division der Clock-Frequenz statt. Um ein \(\mathrm{MHz}\) E-Signal beim \(6502\) zu erhalten, muss man folglich eine \(4\mathrm{MHz}\) Master-Clock beim \(6809\) haben.

Beantwortet von 7,0 k

Hallo André,

Gratulation was Du alles weißt; vor allem wenn man bedenkt, dass Du zu den Hochzeiten 6502 etc. noch gar nicht geboren warst. Der 6809 hatte u.a. noch ein 16bit Arithmetik-Register mit der eine Multiplikation in Hardware ausgeführt werden konnte. Da konnte ich auf meinem 6502 seinerseits nur von träumen.

Gruß Werner

Guten Abend Werner, 

vielen Dank für die lieben Worte.

Nun, ich kenne mich auch in algebraischen Strukturen aus ... und die Grundpfeiler dafür wurden lange vor uns beiden gelegt ;-)

Der 6809 hatte u.a. noch ein 16bit Arithmetik-Register mit der eine Multiplikation in Hardware ausgeführt werden konnte. Da konnte ich auf meinem 6502 seinerseits nur von träumen.

Möchtest Du diese Information vielleicht als zusätzliche Antwort an KubePrims posten? So sieht er Deine Ergänzung gar nicht (falls er überhaupt an einer Antwort interessiert ist).

Viele Grüße

André

Ne - zusätzliche Antwort tut nicht Not, dann hätte ich das selber schon gemacht. ich meine, dass es auch noch mehr Unterschiede gibt, aber der 6809 ist mir auch relativ unbekannt. Im Übrigen war ich bisher der Meinung, dass ein Fragender jedesmal eine Benachrichtigung erhält, wenn ein Kommentar bei seiner Frage auftaucht. Ist das etwa nicht so?

BTW: was bedeutet eigentlich 'überschneidungsfrei'?

Vielen Danke für die Anworten. Die Datenbücher, die waren
damals für mich Schwerer zu Lesen, weil es die nur in
Englisch (gab/gibt).
Z.B. das TTL Data Book for Design Engineers (Buch von TI).
Aber ich konnte anhand der Flip-Flops und Gatter sehen
wie z.B. ein Binärzähler Funktioniert.
Der 6809 war die erste Motorola CPU, die ich im Dragon 32
hatte. Die 6502 CPU folgte im Commodore 64. Dann kam die
68000 CPU, im Atari ST. Danach der Epson PSE 30, mit einer
8086 CPU.

Überschneidungsfrei --> Kompensation der Laufzeiten,
innerhalb der Schaltung. --> Stromverbrauch --> Rise-Time

Manchmal muß man etwas Unsinniges tun, damit es sich Später
als Sinnvoll herausstellt?!

Eine Unsinnige Frage?
Ist die Bibel ein Physikbuch, in dem Wissen aus der Zukunft,
über die Physik, ist?

Haben die es damals Verstanden? Und die Engel legten die
Flügel an. Daraus Entstand der Delta-Flügel (Flugzeug)?
Sisera (Sis Era) in der Bibel, und Via-Chip kam danach?

War es Sinnvoll, das Absolut Unwahrscheinliche zu Löschen,
damit es sich Später herausstellt, dass die Löschung Absolut
Unsinnig war?
Die Absolute Unwahrscheinlichkeit mit Pi?
Manchmal muß man über den Tellerrand schauen, damit man den
Papierstapel sieht, der Viele Unbeantwortete Fragen hat.
Wurde dieser Text von einem Qu An Ten Computer geschrieben,
der es auch, aus der Zukunft, sieht?

Der Tempel Salomo (1. Könige 6:6), die PC-Tastatur und der Bibel-Code.
http://www.kuberna.de/

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...