0 Daumen
81 Aufrufe

e2  e1    e0    A

0    1      0      1

Wie kommt man nun auf:

daum_equation_1521313792191.png

Das * hat wahrscheinlcih mit der AND (&) Gatter zu tun.

Gefragt von

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Der \(*\) kann hier als UND-Verknüpfung interpretiert werden.

\(\overline{e_2}=1\), weil \(e_2=0\)

\(\overline{e_0}=1\), weil \(e_0=0\)

An allen Eingängen \(e_1,e_2,e_3\) liegt Strom an \((1)\) und deshalb auch an \(A\).

Beantwortet von 7,0 k

Vielen Dank.

Alle Eingänge müssen 1 sein, damit A auch 1 ist, richtig?

Und woher kann man denn geanu wissen, dass man hier *(UND) verwenden muss?

Alle Eingänge müssen 1 sein, damit A auch 1 ist, richtig?

Der Schluss liegt nahe.

Und woher kann man denn geanu wissen, dass man hier *(UND) verwenden muss?

Skript/Besuch der Vorlesung.

Danke.

Es geht darum eine Funktion zu bestimmen, um die Schaltung zu zeichnen.

Alle Ausgänge mit 0 werden überhaupt nicht betrachtet, nur die Ausgänge mit der 1. Hat  dies einen Grund?

Alle Ausgänge mit 0 werden überhaupt nicht betrachtet, nur die Ausgänge mit der 1. Hat  dies einen Grund?

Das ist schon fast eine neue Frage ;-)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...