0 Daumen
108 Aufrufe

 Hallo,ich verstehe leider die Aufgabe überhaupt nicht und weiß nicht wie ich vorgehen soll. Wäre lieb wenn mir jemand helfen könnten

Sei t eine KNF mit der korrespondierenden Klauselmenge K und sei {x1}∈ Res∗(K). Was folgt daraus in jedem Fall (begründen) und was folgt allgemein nicht daraus (Gegenbeispiel)?

b1) Für jede nicht erfüllende Belegung für t gilt ω(x1) = 0.

 b2) Für jede erfüllende Belegung für t gilt ω(x1) = 1.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community