0 Daumen
687 Aufrufe

Aufgabenstellung:

In den nachfolgend gezeigten Syntaxdiagrammen ist der Begriff "Satz" definiert.

Geben sie 4 Text-Beispiele an, die alle dieser Syntax entsprechen und jeweils mindestens aus 6 Wörter bestehen.

Satz:
blob.png


Subjekt:
blob.png

Adjektiv:
blob.png


Objekt:
blob.png


b) Definieren Sie mit Hilfe der erweiterten Backus-Naur-Form (EBNF) den Syntaxbegriff "Satz", der durch das Syntaxdiagramm in den Aufgabenteil a) beschreiben ist. Abweichend von dem Syntaxdiagramm in a) soll ihre EBNF ein Satzendezeichen enthalten. Alle Texte der Syntax sollen als letztes Symbol einen Punkt oder ein Ausrufezeichen haben. Bitte beachten Sie, dass nur die EBNF nach ISO-Standard erlaubt ist.

Ich bin völlig ratlos wie ich hier am besten vorgehen soll.

von

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Die EBNF (Erweiterte Backus-Naur-Form) standardisiert die Produktionsschreibweise einer Grammatik und macht es dadurch einfacher, diese zu verstehen.


Satz := Subjekt jagt Objekt (\.|\!)

Subjekt := (der|die) Adjektiv? (Hund|Katze)

Adjektiv := (kleine|bissige|grosse) Adjektiv?

Objekt := (die|das)? Adjektiv? (Maus|Pferd)


Was die einzelnen Zeichen bedeuten:

| = logisches Oder

\ = es folgt ein Satzzeichen

? = Kann 0 oder 1 mal einmal vorkommen


Lies dir am besten dazu nochmal die Artikel bei inf-schule.de (etc.) durch.


Beste Grüße

Felix

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community