0 Daumen
232 Aufrufe

Frage zu Datenbanken:

Welche Probleme können bei einer Abfragen entstehen, wenn die Tabelle wie folgt aussieht?

Abiturprüfungen

FachNameNote
DeutschKarl Klug, Daniel Denker, Frank Frisch1, 2+, 4+
MathematikAnna Ableitung, Ina Integral3+, 2-
InformatikKonny Zuse1-
Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Antwort mit KI erzeugt

Probleme bei Abfragen mit der gegebenen Tabellenstruktur

Die Tabellenstruktur für die Abiturprüfungen, wie angegeben, führt zu mehreren Problemen bei der Durchführung von Datenbankabfragen und der allgemeinen Datenmanipulation. Diese Probleme beruhen im Wesentlichen auf den Verstößen gegen die Prinzipien der Datenbanknormalisierung, insbesondere im Hinblick auf die Trennung von Daten in separate Tabelleneinträge. Einige der grundlegendsten Probleme sind:

1. Mehrere Werte in einer Zelle: Die Tabelle speichert Informationen über Prüfungsergebnisse in einer Weise, bei der mehrere Namen und Noten in einzelnen Zellen zusammengefasst sind. Dies ist problematisch, da es folgende Nachteile hat:
- Erschwerte Abfragen: Es ist nicht einfach, nach spezifischen Informationen zu suchen, wie zum Beispiel alle Schüler, die in einem Fach eine bestimmte Note erhalten haben, da jede Zelle mehrere Informationen enthält.
- Aktualisierungen: Die Aktualisierung der Note eines Schülers erfordert die Manipulation eines String-Wertes, was fehleranfällig sein kann und zu Inkonsistenzen führen kann.
- Inkonsistente Datenstruktur: Noten und Namen haben keine einheitliche Struktur (zum Beispiel das Fehlen von Kommata), was die Datenextraktion weiter erschwert.

2. Verstoß gegen die erste Normalform (1NF): Ein grundlegendes Prinzip der Datenbanknormalisierung ist, dass jede Zelle nur einen Wert enthalten sollte (ein Attribut, ein Wert). Die gegebene Tabelle verstößt klar gegen diese Regel, was zu den oben genannten Problemen führt.

3. Schwierigkeiten bei der Erweiterung: Die Einführung zusätzlicher Informationen (z.B. das Hinzufügen eines Datums für die Prüfung oder eines Lehrers, der die Prüfung abgenommen hat) wird durch die aktuelle Struktur erschwert, ohne die gesamte Tabelle umzugestalten.

4. Analyse und Reporting: Die Durchführung einer statistischen Analyse ist nahezu unmöglich ohne eine vorherige Aufbereitung der Daten. Beispielsweise wäre es schwierig, die Durchschnittsnote über alle Prüfungen oder die Verteilung der Noten in einem Fach zu bestimmen.

Um diese Probleme zu beheben, wäre eine Umstrukturierung der Tabelle nach den Prinzipien der Datenbanknormalisierungen erforderlich. Eine mögliche Lösung könnte so aussehen:

- Tabelle: Abiturprüfungen
- PrüfungsID (Primärschlüssel)
- Fach

- Tabelle: Schüler
- SchülerID (Primärschlüssel)
- Name

- Tabelle: Ergebnisse
- ErgebnisID (Primärschlüssel)
- PrüfungsID (Fremdschlüssel)
- SchülerID (Fremdschlüssel)
- Note

Diese Umstrukturierung würde eine flexible und erweiterbare Datenbank schaffen, in der Daten effizient gespeichert, abgefragt, aktualisiert und analysiert werden können.
Avatar von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community