0 Daumen
22 Aufrufe

Hallo Leute,

und zwar muss mit Hilfe von Maschinendiagrammen TMen für folgende Funktionen angeben:

Dabei soll # den Lesekopf anzeigen.

1. Man soll #w# in w## überführen                 (Linksshift)

2. Man soll #w# in ##w# überführen               (Rechtsshift)

3. Man soll #w# in # überführen                      (Löschen)

4. Man soll #u#w# in #w#                                 (Backup

(Hinweis: verschiebe w nach links, bis u überschrieben wurde) 

5. Man soll #w# in #w#w#                                 (Kopieren)


Meine Überlegungen :

1. Mindestens einmal Links, nach links solange σ ≠ # dann ein w drucken dann einmal nach rechts und ein # drucken.

2. Mindestens einmal Links, nach links solange σ ≠ # dann das jeweilige Wort merken dann nach links dann das gemerkte Wort drucken. Nach Rechts solange σ ≠ w und dann einmal nach Rechts.

3. Hier habe ich leider keinen Ansatz, das ich nicht weiß was folgt nach einer Löschung eines Wortes.

4. Mindestens einmal links, nach links solange σ ≠ w dann das Wort merken dann nach links solange σ ≠ u dann gemerktes Wort drucken dann nach links dann löschen nochmal löschen und dann nach rechts solange  σ ≠ #

5. Mindestens einmal links, nach links solange σ ≠ w dann das Wort merken dann nach rechts nochmal nach rechts dann das Wort drucken dann nach Links das Wort merken dann nach rechts nochmal nach rechts dann das Wort drucken.

Wäre sehr nett wenn jemand dies auf Korrektur ansehen kann.
Lg

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community