0 Daumen
195 Aufrufe

Frage:

Welche Umstände müssen erfüllt sein, damit eine Schaltfunktion von 4 Input Variablen ohne weitere Beschaltung der Eingänge durch einen 4:1 Multiplexer abgebildet werden kan?


Ansatz:

Ich kann aus einer 2:1 Schaltung eine 4:1 Schaltung bauen. Allerdings weiß ich nicht wie ich aus einer Gleichung y=a0b1b0 + not(b0)a1 durch scharfes hinsehen eine Schaltung mit einem einzigen 4:1 Multiplexer bauen soll. Der Frage nach muss es hier eine Ausnahme/Trick geben.

Avatar von

1 Antwort

0 Daumen

Antwort mit KI erzeugt

Umstände für die Abbildung durch einen 4:1 Multiplexer

Ein 4:1 Multiplexer kann eine Funktion von \( n \) Variablen nur dann direkt abbilden, wenn gewisse Bedingungen erfüllt sind. Ein 4:1 MUX hat zwei Selektoren und vier Dateneingänge. Die Funktion, die direkt durch einen solchen Multiplexer abgebildet werden kann, hängt demnach von den Selektoren ab. Diese bestimmen, welcher der vier Eingänge (I0, I1, I2, I3) zum Ausgang durchgeschaltet wird.

Um die gegebene Funktion \( y = a_0b_1b_0 + \neg(b_0)a_1 \) mithilfe eines 4:1 Multiplexers abzubilden, müssen die Variablen der Funktion so auf die Selektor- und Dateneingänge des Multiplexers abgebildet werden, dass für jede mögliche Kombination der Eingangsvariablen der korrekte Funktionswert am Ausgang erscheint. Die Funktion, die Sie beschreiben, hat jedoch drei Eingangsvariablen (\(a_0, a_1, b_0\)), was direkt konträr zur grundlegenden Funktionsweise eines 4:1 MUX steht, der für die Abbildung einer Funktion mit zwei Selektorvariablen und vier unterschiedlichen Datenwerten an den Eingängen konzipiert ist.

Direkte Abstraktion einer Funktion durch einen 4:1 MUX:

1. Selektionslogik: Die Auswahl, welches der vier Eingangssignale an den Ausgang durchgeschaltet wird, hängt von den Zuständen der beiden Auswahlleitungen ab. Diese Auswahlleitungen könnten direkt den Variablen \(b_1\) und \(b_0\) entsprechen.

2. Datenlogik: Für jede Kombination der Selektoren (hier \(b_1\) und \(b_0\)) gibt es einen entsprechenden Dateninput (I0 bis I3). Diese Inputs müssen entsprechend der zu realisierenden Funktion mit Werten versehen werden. Das bedeutet, dass für jede mögliche Kombination von \(b_1\) und \(b_0\), der Multiplexer direkt einen der vier Dateneingänge selektiert, der den entsprechenden Funktionswert repräsentiert.

Angenommen wir wollen die Funktion \(y = a_0b_1b_0 + \neg(b_0)a_1\) oder eine generische Funktion von 4 Variablen abbilden, muss eine Umordnung bzw. Zuweisung der Eingänge so erfolgen, dass:
- Die Kombination der Variablen, welche die Funktion entscheidet, als Selektoren verwendet werden.
- Die Bedingungen für die wahr-Fälle der Funktion müssen auf die Eingänge des Multiplexers abgebildet werden, so dass, abhängig von den Selektoren, der richtige Wert (0 oder 1) am Ausgang erscheint.

In Ihrem Fall könnte die Funktion nicht direkt mit nur einem 4:1 MUX abgebildet werden ohne zusätzliche Logik, da Sie eine Kombination von Variablen haben, die mehrere Eingänge beeinflusst. Zwei Variablen könnten als Selektoren fungieren (\(b_0\) und eine andere), während die Dateneingänge dann entsprechend der verbleibenden Variablen und der Logik konfiguriert werden müssten. Das direkte Mapping der gegebenen Funktion wird also kompliziert, weil die Funktion \( y = a_0b_1b_0 + \neg(b_0)a_1 \) nicht direkt auf die Dateneingänge in Abhängigkeit allein von \(b_1\) und \(b_0\) abgebildet werden kann, ohne die Bedingungen von \(a_0\) und \(a_1\) zu berücksichtigen.

Fazit:
Eine direkte Abbildung der gegebenen Funktion mit einem 4:1 MUX ist ohne zusätzliche Logik oder eine Reorganisation der Funktion selbst, die eine Anpassung an die Selektor- und Dateneingangslogik erlaubt, in der Regel nicht möglich. Bei komplexeren Funktionen müsste entweder die Funktion so umformuliert werden, dass sie der Logik eines 4:1 MUX entspricht oder zusätzliche Logikbausteine (wie AND, OR, NOT) würden benötigt, um die Bedingungen außerhalb des Multiplexers zu erfüllen.
Avatar von 4,6 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community