0 Daumen
16 Aufrufe

Hallo,
Ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch, was die Anzahl an Herbrand-Interpretationen betrifft.
Angenommen wir haben folgendes Programm der relationalen Klausellogik:
likes(peter,S):-student_of(S,peter).
student_of(maria,peter).

Dann besteht das Herbrand-Universum aus der Menge {maria, peter} und die Herbrand-Basis aus den 8 Grundatomen
{ likes(peter,peter), likes(peter,maria),
likes(maria,peter), likes(maria,maria),
student_of(peter,peter), student_of(peter,maria),
student_of(maria,peter), student_of(maria,maria) }

Die Menge an Herbrand-Interpretationen müsste nun die Potenzmenge der Basis sein, oder irre ich mich da? Für das Beispiel müssten dort also \(2^{8}=256\) Herbrand Interpretationen vorkommen?
von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community