+1 Daumen
475 Aufrufe

Hallo Leute,

normalerweise hasse ich es, wenn man so lächerlich einfache Fragen, die sich mit zwei Minuten googeln selbst beantwortet, stellt, aber ich komme nach zwei Tagen Recherche immer noch nicht auf den Trichter:

Aufgabe:

Erstellen Sie ein UML-Diagramm für folgende, sowie eine weitere übergeordnete Klasse mit den gegebenen Attributen und Methoden. Geben  Sie  in  ihrem  UML-Diagramm auch Konstruktoren  an.  Passen  Sie  die  Namen an, beachten Sie hierbei PEP 8.Erzeugen Sie eine sinnvolle Vererbungshierarchie zwischen den Klassen.
Hinweis: Überlegen Sie genau, was die angegebenen Klassen verbindet.

Angestellter
• Personalnummer
• Name
• Adresse
• Geburtsdatum
• Gehalt
• Bankverbindung
• DruckeAdresse()
• ÜberweiseGehalt()

Student
•Matrikelnummer
•Name
•Adresse
•Geburtsdatum
•DruckeAdresse()
•DruckeAusweis()

Hilfskraft
• Matrikelnummer
• Name
• Adresse
• Geburtsdatum
• Personalnummer
• Beschäftigungsart
• DruckeAdresse()
• DruckeAusweis()
• DruckeArbeitszeiten()


Erstellen Sie zwei Objektdiagramme, welche dieses Klassendiagramm erfüllen. Generieren Sie die erforderlichen Objektwerte


Mein Ansatz/Problem: Die eigenen Klassen interagieren doch überhaupt nicht miteinander? Die einzige Vererbung findet zwischen Stundeten und Hilfskraft statt. Selbst die Hilskraft bekommt noch nicht mal Gehalt. Wie soll man das in einem UML-Diagramm verbinden? Und soll man als Objektdiagramm dann einfach nur 8 Kästchen malen, ohne Pfeile?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort
sowie eine weitere übergeordnete Klasse mit den gegebenen Attributen und Methoden.

Person
• Name
• Adresse
• Geburtsdatum
• DruckeAdresse()

Selbst die Hilskraft bekommt noch nicht mal Gehalt.

Solche Kapitalistenschweine.

Wie soll man das in einem UML-Diagramm verbinden?

Die Vererbung, die du genannt hast und die Vererbungen, die durch die zusätzliche Klasse Person möglich sind.

Übrigens ist es im richtigen Leben gefährlich, von der Namensgleichheit der Attribute oder Methoden auf eine mögliche Vererbung zu schließen:

Ball
• werfen()

TrächtigesTier
• werfen()

von 4,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community