0 Daumen
907 Aufrufe

Code:

public int max(int[] values) {
int maximum = values[0];
for (int value : values) {
if (value > maximum) {
maximum = value;
}
}
return maximum;
}

public int[][] transpose(int[][] matrix) {
for (int y = 0; y < matrix.length; ++y) {
for (int x = 0; x < y; ++x) {
int temp = matrix[x][y];
matrix[y][x] = temp;
}
}
return matrix;
}

Bestimmt jeweils die Aufwandsklasse für die Laufzeitkomplexität beider Methoden. Rechnet und begründet ausführlich. Geht davon aus, dass alle Operatoren und die return-Anweisung die Komplexität O(1) haben.

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Die obere Methode dauert ja in Abhängigkeit von der Anzahl n der Elemente im Array. Somit ist die Laufzeitklasse O(n)


Die untere hat eine verschachtelte for-Schleife. Sie braucht also in Abhängigkeit von 2 Parametern n und m genau n×m Durchläufe. Man spricht hier vereinfacht gesagt dann von O(n²).


Beste Grüße

Felix

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
0 Antworten

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community