0 Daumen
53 Aufrufe

Hallo Community,


Thema: Programmieren (For-Schleife)

Ich bräuchte Unterstützung bei einer Programmieraufgabe und zwar verstehe ich nicht wie mein Prof auf seine Lösungen gekommen ist. Könnte mir bitte jemand helfen, wie ich ausführlich die Aufgabe verstehen muss und dann die Lösung anwenden kann

Fehler: Bildupload nur für eingeloggte Benutzer! Bitte registriere dich oder gib die Aufgabe als Text ein.

thumbnail__20180427_103702.jpg

Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

Zu Beginn ist z= 1 und n=8.

For-Schleife. (1,n,2) 

i nimmt alle Zahlen von 1 bis n an (Aber: 2er-Schritte).

D.h. i ist zuerst 1, dann 3, dann 5, dann 7.

Erster Durchlauf durch die Schleife. 

i=1 ist nicht 6. Man rechnet z*i = 1*1 ---> z.

Also ist immer noch z=1 und n=8.

Zweiter Durchlauf durch die Schleife.
i=3 ist nicht 6
. Man rechnet z*i = 1*3 ---> z.
nun ist  z=3 und n=8.

Dritter Durchlauf durch die Schleife.
i=5 ist nicht 6. Man rechnet z*i = 3*5 ---> z.
nun ist  z=18 und n=8.

Vierter Durchlauf durch die Schleife.
i=7 ist nicht 6
. Man rechnet z*i = 15 * 7 ---> z.
nun ist  z= 105 und n=8.

Schleife fertig. Ausgegeben wird z. D.h. 105

Beantwortet von

Danke Lu sehr gute Hilfe. Kannst du mir die b) vielleicht auch erklären.

Bei b) machst du genau dassselbe. Probier das mal.

Wie oben: überlege zuerst, welche Werte i annimmt.

Danach kannst du in jeder Schleife eine Rechnung machen und aufschreiben.

Wenn du unsicher bist, schreibe einen ausführichen Kommentar mit deinen Rechnungen.

PS. Habe gesehen, dass du deine Codes teilweise korrekt eingetippt hast. Was nicht so war und keine Antwort hatte, habe ich umgeleitet auf die korrekten Fragen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...