0 Daumen
945 Aufrufe

Ich habe folgende Boolesche Funktion gegeben, die ich vereinfachen soll:
$$\overline{((a\vee b)\overline{\wedge}(c\leftrightarrow d))}$$

Das erste, was ich geamcht habe, war die Äquivalenz umzuschreiben. Dann kam bei mir folgendes raus:

$$\overline{((a\vee b)\overline{\wedge}(\overline{c}d\vee c\overline{d}))}$$

Jetzt ist aber die Frage, wie es weitergeht. Ich würde ja gerne die Negation auflösen, die über allem drüber steht. Kann ich das mit de Morgan einfach so machen bzw. was wird dann aus dem NAND? Wird da ein NOR draus dann?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Ein Nand ist doch ein negiertes and. Wenn das nochmal negiert wird, ist

das einfach nur ein and.

Also denke ich

$$\overline{((a\vee b)\overline{\wedge}(\overline{c}d\vee c\overline{d}))}$$

=

$$((a\vee b){\wedge}(\overline{c}d\vee c\overline{d}))$$

von

Das hab ich mir auch schon gedacht, war mir aber nicht sicher da man ja bei dem selben Ausdruck mit \(\wedge\) statt \(\overline{\wedge}\) de Morgan hätte anwenden müssen, der ja folgendes macht:

$$(\overline{a\wedge b})=(\overline{a}\vee \overline{b})\\(\overline{a\vee b})=(\overline{a}\wedge\overline{b})$$

Genau, aber es ist doch:

$$\overline{a\wedge b}=a\overline{\wedge }b$$

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community