0 Daumen
105 Aufrufe

Sie sollen mithilfe eines auf PLA basierenden PROM (Programmable Read-Only Memory) die folgenden vier 8-BitWorte speichern, die dann jeweils anhand von 2 Bits adressiert werden sollen.


Adresse
Wort
00
01010101
01
10101010
10
11111111
11
00001111

a)Wie groß muss das PLA, das Sie verwenden, mindestens sein? Geben Sie die Mindestzahl an Zeilen und an Spalten an.

b)Zeichnen Sie das PLA und spezifizieren Sie den Bausteintyp in jeder Zelle. Vermerken Sie jeweils, welche Zeile /Spalte welche Bedeutung hat.


Ansatz:

Mein Ansatz wäre es, ungefähr so wie in den unten angegebenen bildern vorzugehen. Leider verstehe ich den Ablauf der verschiedenen schritte in den Bildern nicht ganz.

Text erkannt:

7.4 PLA als Speicher PLA als ROM Aufgabe: Speichere \( 2^{n}, \) Wörter " der Länge m. \[ \begin{aligned} \mathrm{w}_{0}=& \mathrm{w}_{0,0} \mathrm{w}_{0,1} \mathrm{w}_{0,2} \cdots \mathrm{w}_{0, \mathrm{m}-1} \in\{0,1\}^{m} \\ \mathrm{w}_{1}=& \mathrm{w}_{1,0} \mathrm{w}_{1,1} \mathrm{w}_{1,2} \cdots \mathrm{w}_{1, \mathrm{m}-1} \in\{0,1\}^{m} \\ \mathrm{w}_{2}=& \mathrm{w}_{2,0} \mathrm{w}_{2,1} \mathrm{w}_{2,2} \cdots \mathrm{w}_{2, \mathrm{m}-1} \in\{0,1\}^{m} \\ \vdots & \vdots & \vdots \\ \mathrm{w}_{2}^{\mathrm{n}}-1 &=\mathrm{w}_{2}^{\mathrm{n}}-1,0 \mathrm{w}_{2}^{\mathrm{n}}-1,1^{\mathrm{n}}-1,2^{\mathrm{n}}-1,2^{\mathrm{n}} \cdots \mathrm{w}_{2}^{\mathrm{n}}-1, \mathrm{m}-1 \in\{0,1\}^{\mathrm{m}} \end{aligned} \] Benutze \( \quad \) PLA mit \( n+ \) m Zeilen, \( 2^{n} \) Spalten Beobachtung \( \quad \mathrm{m} \cdot 2^{n} \) Zellen für \( \mathrm{m} \cdot 2^{n} \) zu speichernde Bits mindestens erforderlich Adressierung \( \quad \) mit jeweils n Bits in n zusätzlichen Zeilen TU "dentished dectristed

real dos.PNG


tres.PNG

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hi brauchst du noch eine Erklärung?

von

Das würde mich sehr freuen ja :)

Okay tausche gegen nr 3 oder 4 XD Aber nur wenn auch 100% richtig :D

Schade xD


Also:


Der obere block x0 bis x2 stellt die Adressen dar und der untere block mit den Nullen die wörter. Du hast in deiner Aufgabe aber nur x0 bis x1, weil du nur 2-bit Adressen hast und nicht wie im Beispiel 4-bit.


Du kannst alle nullen durch eine 3 ersetzen und alle einsen durch eine 2.


sind btw insgesamt 4 spalten weil 4 wörter und 10 zeilen weil 2 adressen und 8-bit wörter


hau mal einen stern raus XD

Sry bin leider zu retarded für 3 und 4 :(. Hab 3 von hier aber nicht sicher dass das zu 100% richtig ist https://www.stacklounge.de/3969/zeichne-moore-automaten-fur-die-zeichenkette-kakadu.

Bei Aufgabe vier hab ich bei a) E=[0,1] das dreieck ding [g,u] Q=[q0,q1,q2]

b)

q0
0
q1
u
q0
1q2u
q1
0
q0
g
q1
1
q2
u
q2
0
q1
u
q2
1
q0
g

c)

c hab ich dann anhand der tabelle gezeichnet aber wiegesagt ich weiß leider nicht ansatzweise ob das richtig ist

d)sadly nicht

Okay, bedenke aber, dass bei der Nummer 3 die Lösung von Felixus zwar fast richtig ist,  jedoch bei S1 drei Pfeile ausgehen,


1. S1 - > S2 wenn A

2.S1 -> S1 wenn K, weil das bei einem K nicht im Anfangszustand S0 ist, sondern im Zustand S1.

3.S1  -> S0 für alles andere


Und schau mal für Nr. 4 d) auf seite 71/72 V07 ^^


Bei deiner Nummer 3/4 weiß ich nicht ob das richtig ist, muss ich selbst noch machen

Really rly ty hast mir sehr geholfen xD ty!

np :D nicht vergessen, bei nr.3 keine tabelle, sondern mengen angeben :D

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Stacklounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...